Willkommen beim SPD-Ortsverein Seeheim-Jugenheim!

 
 

12.04.2018 in Allgemein

Terminverschiebungen "Wo drückt der Schuh?"

 

Bedauerlicherweise müssen wir die beiden Termine in Balkhausen am 14.4. 2018 und in Malchen am 21.4.2018 absagen. Wir werden rechtzeitig über die Ausweichtermine informieren und bitten um Verständnis.

 

01.04.2018 in Lokalpolitik

Newsletter April 2018

 

Auch in den Ferien gibt es einen Newsletter vom SPD-Ortsverein!

Unsere Themen:

  •     Resolution zur Dahrsbergschule verabschiedet
  •     Sport- und Kulturhalle: Wer hat wie abgestimmt?
  •     Kinderbetreuung in Seeheim-Jugenheim
  •     100 Jahre Frauenwahlrecht
  •     Sozialgerechte Bodennutzung illegal?
  •     Wo blüht's?
  •     Erinnerung an Otto Wels

 

 

23.03.2018 in Lokalpolitik

Resolution für den Erhalt der Dahrsbergschule verabschiedet!

 

In ihrer Sitzung vom 22. März 2018 hat die Gemeindevertretung Seeheim-Jugenheim die von der SPD-Fraktion eingebrachte Resolution zum Erhalt der Dahrsbergschule einstimmig verabschiedet.

Vertreter aller Fraktionen sprachen sich während der Aussprache zum Thema für einen sozialverträglichen Umgang mit der Schule aus. Sie brachten in der Diskussion noch einige Verbesserungen in den Text der Resolution ein, ohne dabei die generelle Forderung nach Erhalt der Einrichtung zu verwässern. Wir werden den endgültigen Text hier veröffentlichen.

Wolfgang Weber von der SPD-Fraktion an die Adresse der zuständigen Kreistagsfraktionen:
"Die Kreistags-Mitglieder, die über den Schulentwicklungsplan zu entscheiden haben, möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass unsere Forderungen auch die Möglichkeit beinhaltet, die Dahrsbergschule im Campus Schuldorf zu erhalten! - Wir empfehlen dringend, diese Variante vor dem Kreistags-Beschluss noch einmal sorgfältig überprüfen zu lassen!". "Wirtschaftliche Gründe dürfen bei dieser Entscheidung keine Rolle spielen!"

Die Entscheidung liegt jetzt beim Schuldezernenten und dem Kreistag -- in einigen Wochen soll sie fallen.

 

11.03.2018 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand!

 

Am 9. März 2017 trafen sich die Genossinnen und Genossen der SPD Seeheim-Jugenheim zur Jahreshauptversammlung.

In seinem Rechenschaftsbericht ließ der Vorsitzende Peter Kannegießer noch einmal die Ereignisse und Veranstaltungen der letzten beiden Jahre Revue passieren. Dabei ging er noch einmal auf die Wahlen des Jahres 2017 ein. Mit Hinblick auf die verlorene Bundestagswahl und die folgenden Diskussionen in der Partei rief er die Mitglieder dazu auf, sich in den Erneuerungsprozess der Partei einzubringen. „Jetzt ist die Zeit, an der Neuaufstellung der SPD mitzuarbeiten“. Natürlich war auch die knapp verlorene Bürgermeisterwahl ein Thema. Kannegießer sagte zur Wahlbeteiligung: „Unterirdisch. Der neue Bürgermeister wurde noch nicht einmal von einem Viertel der Bürgerinnen und Bürger gewählt. Das begründet schon Zweifel an der demokratischen Legitimation und dem Wahlverfahren - unabhängig vom Ergebnis“. Zum weiteren Umgang mit dem Gewählten, meinte er: „Wir werden ihn kritisch im Auge behalten und bei Bedarf auch Fehler benennen“.

Im Anschluss wählten die Genossinnen und Genossen Kannegießer wieder zum ersten Vorsitzenden des Ortsvereins. Zweiter Vorsitzender wurde Philipp Mohm, die Kasse übernimmt Sebastian Held und zur Schriftführerin wurde Dorina Mayer bestimmt. Der Vorstand wird komplettiert durch die stellvertretende Kassiererin Karin Voigt sowie die Beisitzer Irene Loem, Christian Falkowski und Frank Cornelius.

Der frisch gewählte und verjüngte Vorstand will seine Arbeit neu strukturieren und mit modernen Methoden effektiver machen. „Unser Ziel ist, die SPD in Seeheim-Jugenheim wieder zu einem inspirierenden Mitspieler in der Ortspolitik zu machen“, erklärte der zweite Vorsitzende Philipp Mohm.

Der neue SPD-Ortsvereinsvorstand.
V.l.n.r: Irene Loem, Philipp Mohm, Peter Kannegießer, Dorina Mayer, Sebastian Held, Karin Voigt

 

10.03.2018 in Lokalpolitik

Die Rede zum Haushalt 2018 ist online!

 

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 8. März 2018 hat die SPD-Fraktion dem Haushaltsentwurf für 2018 zugestimmt.

Fraktionsvorsitzender Wolfgang Weber begründete die Zustimmung unter anderem damit, dass - bei aller notwendigen Kritik - darin die Mittel für die Sanierung der Sport- und Kulturhalle enthalten sind. Diese Aufgabe hat für die Fraktion ganz hohe Priorität.

Die vollständige Rede kann hier gelesen werden.

 

Kontakt: Wolfgang Weber

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.05.2018, 20:00 Uhr Vorstandssitzung
Unsere Vorstandssitzungen sind öffentlich. Anmeldungen bitte an Peter Kannegießer: peter.kannegiesser@gmx …

03.05.2018, 19:30 Uhr Fraktionssitzung
Unsere Fraktionssitzungen sind öffentlich für SPD-Mitglieder. Nicht-Mitglieder sind als Gäste willkommen; bitte …

04.05.2018, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung
Wir diskutieren über den vom SPD-Vorstand vorgelegte Programm.  

Alle Termine

 

Dafür trete ich ein

 

 Heike Hofmann -- Ihre Landtagsabgeordnete  Banner Bullmann