SPD Seeheim-Jugenheim

miteinander.machen

Das Jahresprogramm der AG 60Plus steht!

Die Arbeitsgemeinschaft 60Plus im Ortsverein Seeheim-Jugenheim, die Senioren in der SPD, hat ihr Jahresprogramm für 2020 veröffentlicht.

Ihre Mitglieder und Freunde treffen sich am Nachmittag jedes letzten Freitags im Monat zu Gesprächen über interessante Themen der Politik und der Gemeinde. Das aktuelle Programm kann hier gelesen werden.

Doris Schumacher-Braun freut sich über alle Gäste, gleich welche Alters!

Kontakt: Telefon 06257 82404 oder schumacher-braun@t-online.de.

 

 
Der Oktober-Newsletter ist online!

Newsletter, erste Seite



Trotz leichter Verzögerung gibt es auch im Oktober einen neuen Newsletter des Ortsvereins Seeheim-Jugenheim.

 

Wie gewohnt, berichten wir über aktuelles aus Politik und Ortsverein, aus der Gemeindevertretung und listen die Termine im aktuellen Monat.

 

Viel Spaß beim Lesen!

 
Der Feriennewsletter Juli/August 2019 kann online ...

... und in den Schaukästen gelesen werden.

Themen in dieser Ausgabe:

  • Bewegung in der Fraktion - Wickenhöfer geht, Kannegießer kommt
  • "Das ist nicht das Europa, das ich mir vorstelle."
  • Demokratie in Europa
  • Berichte aus der Fraktion
 
Der Juni-Newsletter ist online!

Newsletter, erste SeiteTrotz der aktuellen Entwicklungen in der SPD gibt es auch im Juni einen neuen Newsletter des Ortsvereins Seeheim-Jugenheim.

Wie gewohnt, berichten wir über aktuelles aus Politik und Ortsverein, aus der Gemeindevertretung und listen die Termine im Juni.

Der Inhalt:

  • Nahles' Rücktritt
  • Europawahl
  • Gesellschaft und Geld
  • 60-Plus-Treff, "Aktuelles aus der Gemeindevertretung"
     
     
  • Fraktionsmitteilungen
    • Antrag: Europa auf die Homepage
    • Bauausschuss missachtet Ortsbeirats-Beschluss
    • Gute Kinderbetreuung am Wohnort“ ist unser Ziel!
    • Wie lange soll das Zentrum Am Grundweg noch „Baustelle“ bleiben?
    • AKTUELL: Sparkasse will Grundstück „Georg-Kaiser-Platz“ erwerben!

 

 
Jahreshauptversammlung 2019

Kurz vor der Europawahl war die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Seeheim-Jugenheim natürlich von diesem Thema geprägt. In ihren Grußworten wiesen die Kandidatin zum europäischen Parlament, Vivien Costanzo, und die stellvertretende Landtagspräsidentin Heike Hofmann daruf hin, dass die europäische Union das größte Friedensprojekt auf unserem Kontinent ist, das weiterentwickelt und ausgebaut werden muss.
Die SPD zeigt mit ihrem Europawahlprogramm auf, wie eine demokratische und sozial gerechte EU aussehen könnte.

Hofmann ging auch auf die aktuelle Lage der SPD ein und forderte eine selbstbewusste soziale Politik und eine offene Diskussion ohne Denkverbote. Ortsveinsvorsitzender Peter Kannegießer bekräftigte in seinem Bericht diese Forderung: "es kann nicht sein, dass es in der SPD nicht mehr gestattet wird, offen über Forderungen aus unserem Grundsatzprogramm zu sprechen. Wir müssen unsere Programmatik erhobenen Hauptes vertreten", sagte er mit Blick auf die aktuellen Aufgeregtheiten nach Kevin Kühnerts Äusserungen zu Vergesellschaftungen.

Im weiteren Verlauf wählten die Genossinen und Genossen zwei neue Mitglieder in den Ortsvereinsvorstand. Doris Schumacher-Braun ersetzt Irene Loem, die die Gemeinde verlässt.
Für die ebenfalls ausscheidende Karin Voigt kommt mit Samuel Foschum ein junger Genosse in den Vorstand.

 
Ehrenamtliche Arbeit gewürdigt

Beim Kreisseniorenfest am 1.09.2018 wurden wieder Genossinnen und Genossen aus den Ortsvereinen geehrt, die sich ehrenamtlich in Vereinen und Verbänden engagieren. Dies war die dritte Ehrung in der Art und zeigt die  Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder.

 

Aus dem OrtsvereIn Seeheim-Jugenheim wurde am letzten Samstag Gisela Weber für ihr Engagement geehrt. Als stellvertretende Vorsitzende der AWO Seeheim, Schatzmeisterin des Fördervereins Diakonie Nördliche Bergstraße, über 10 Jahre Mitarbeit beim Eine-Welt-Laden der ev. Kirche Seeheim ist sie immer unterwegs. Dazu arbeitet sie seit über 10 Jahren bei „Lichtblicke“ (Betreuung dementiell erkrankter Menschen) mit und ist seit fast 20 Jahren Schöffin.

Mit einer kleinen Zeremonie überreichte die Unterbezirksvorsitzende Heike Hofmann überreichte die Urkunden.


 

 

Gül Karatas -- für Sie im Kreistag Heike Hofmann -- Ihre Landtagsabgeordnete Banner Bullmann

Dafür trete ich ein

Shariff